top of page

So viel ist dein Geld im Ausland wert


So viel ist dein Geld im Ausland wert

Auch dieses Jahr wurde der UrlaubsEuro durch die UniCredit Bank Austria ermittelt. Im Schnitt erhaltet man für 100 Euro in Österreich um 20 % mehr für sein Geld im Ausland. Während man in Bulgarien am meisten für sein Geld bekommt, erhaltet man in der Schweiz am wenigsten dafür.


Interessant hierbei ist, dass durch die hohe Inflation der Euro in unseren direkten Nachbarländern bereits einen Mehrwert darstellt. Selbst in Deutschland erhaltet man 8 % mehr für sein Geld im Vergleich zu Österreich. In Ungarn sind es satte 41 % und in Slowenien 24 %.

Die günstigsten Reiseländer

„2024 ist der UrlaubsEuro in den beliebten Urlaubsländern Kroatien, Türkei, Griechenland, Spanien und Portugal sogar um rund 30 Prozent mehr wert als in Österreich. Allerdings sind europäische Destinationen 2024 im Vergleich zu 2023 im Verhältnis zu Österreich trotz der hohen inländischen Inflation tendenziell etwas teurer und Überseedestinationen deutlich günstiger geworden“, analysiert Stefan Bruckbauer, Chefvolkswirt der UniCredit Bank Austria, die aktuelle Berechnung des UrlaubsEuros und ergänzt: „In der Türkei und in Ungarn, wo in der Vergangenheit der UrlaubsEuro am meisten wert war, bekommt man heuer aufgrund der hohen Inflation jedoch deutlich weniger als im Vorjahr, trotzdem bleibt Ungarn unten den beliebtesten Urlaubsdestinationen jenes Land, wo der UrlaubsEuro am meisten wert ist.“







Comments


bottom of page