top of page

Neue Direktverbindungen ab Innsbruck


Neue Direktverbindungen ab Innsbruck

Am Innsbruck Airport tut sich so einiges. Mehrere Fluggesellschaften erweitern ihre Direktverbindungen und bieten damit neue Möglichkeiten für Reisende und Geschäftskunden. Besonders die österreichische Fluglinie Austrian Airlines, die polnische Nationalairline LOT Polish Airlines und die britische Low-Cost-Airline easyJet tragen maßgeblich zu dieser positiven Entwicklung bei.

Austrian Airlines erhöht Frequenz und erweitert Ziele

Austrian Airlines reagiert auf die steigende Nachfrage und führt mit dem Winterflugplan 2024/25 zwei weitere Flüge pro Tag von Wien nach Innsbruck ein. Damit erhöht sich die Kapazität auf insgesamt 19 Verbindungen pro Woche, was eine bedeutende Verbesserung für Reisende darstellt, die zwischen der österreichischen Hauptstadt und der Tiroler Landeshauptstadt pendeln.

Doch das ist nicht alles: Austrian Airlines startet ab Dezember eine Winteroffensive und bietet wöchentliche Flüge von Innsbruck zu drei neuen europäischen Hauptstädten an. Neu im Programm sind Verbindungen nach Brüssel, Kopenhagen und Warschau. Diese neuen Strecken erweitern nicht nur das touristische Angebot, sondern fördern auch den internationalen Geschäftsreiseverkehr und den kulturellen Austausch.

LOT Polish Airlines: Premiere in Innsbruck

Erstmals nimmt die polnische Nationalairline LOT Polish Airlines Innsbruck in ihr Flugprogramm auf. Die neue Verbindung zwischen Warschau und Innsbruck bietet ab dem Winter 2024/25 eine wichtige Brücke zwischen Polen und Tirol. Diese Strecke ist besonders für polnische Touristen interessant, die die Alpenregion besuchen möchten, sowie für Geschäftsreisende, die die polnische Hauptstadt und das wirtschaftlich dynamische Tirol verbinden.

easyJet stärkt Anbindung an England

Auch easyJet erweitert sein Streckennetz ab Innsbruck. Ab dem 15. Dezember 2024 gibt es jeden Sonntag eine Direktverbindung von/nach Birmingham. Diese Verbindung ist von großer Bedeutung für den englischen Herkunftsmarkt, der traditionell stark in Tirol vertreten ist. Mit der neuen Route wird die Anbindung Englands an Tirol weiter verbessert, was sowohl den Tourismus als auch die wirtschaftlichen Beziehungen stärkt.

Positive Impulse für die Region

Die neuen Flugverbindungen bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Zum einen verbessern sie die Erreichbarkeit von Innsbruck und Tirol für Touristen und Geschäftsreisende aus verschiedenen europäischen Ländern. Zum anderen stärken sie die Position des Innsbruck Airport als wichtigen regionalen Verkehrsknotenpunkt. Die gesteigerte Flugfrequenz und die neuen Ziele tragen dazu bei, den Tourismus anzukurbeln und die regionale Wirtschaft zu unterstützen.

Mit diesen Erweiterungen zeigt der Innsbruck Airport, dass er auf Wachstumskurs ist und sich als attraktive Drehscheibe im Alpenraum positioniert. Die neuen Flugverbindungen sind ein klares Signal für eine positive Entwicklung und bieten eine vielversprechende Perspektive für die Zukunft.

Comments


bottom of page