top of page

Austrian fliegt erneut ab Klagenfurt nach Hamburg


Austrian fliegt erneut ab Klagenfurt nach Hamburg
© Johannes Puch / Airport Klagenfurt

Eine erfreuliche Nachricht für Reisende und die regionale Wirtschaft in Kärnten. Austrian Airlines wird im kommenden Winter erneut eine direkte Flugverbindung von Klagenfurt nach Hamburg anbieten. Vom 21. Dezember 2024 bis zum 22. März 2025 können Passagiere jeden Samstag non-stop mit einer Embraer 195, vom Norden Deutschlands in die Kärntner Landeshauptstadt reisen.

Neben der Winterverbindung nach Hamburg bindet Austrian Airlines Klagenfurt ganzjährig mit bis zu 13 wöchentlichen Direktflügen an den Hub Wien an. Diese Flüge finden meist in den Randzeiten des Tages statt und bieten somit flexible Reisemöglichkeiten für Pendler und Geschäftsreisende. Über das Drehkreuz Wien sind von Klagenfurt aus mehr als 80 Ziele in ganz Europa und weltweit mit attraktiven Transferzeiten erreichbar.


Diese Umsteigeverbindungen ermöglichen es Reisenden aus Kärnten, schnell und unkompliziert internationale Destinationen zu erreichen. Für die heimische Wirtschaft und den Tourismus stellt dies einen wichtigen Vorteil dar, da die gute Anbindung an den globalen Luftverkehr den Wirtschaftsraum Kärnten stärkt und den Tourismus fördert.


Die Embraer 195, die auf der Strecke zwischen Klagenfurt und Hamburg eingesetzt wird, ist bekannt für ihre Effizienz. Mit einer Sitzplatzkapazität von 120 bietet sie ausreichend Platz für Passagiere, während sie gleichzeitig durch ihre ökonomischen Triebwerke und ihre moderne Ausstattung überzeugt.


„Nach der erfolgreichen Einführung einer direkten Flugverbindung von Klagenfurt nach Hamburg in unserem Streckennetz in der vergangenen Wintersaison freuen wir uns, unseren Gästen im heurigen Winter noch mehr Direktflüge auf dieser Strecke anbieten zu können. Neben den bis zu 13 wöchentlichen Flügen nach Wien stellen die Hamburg-Flüge ein attraktives Angebot für einen Winterurlaub in Kärnten oder auch einen Städtetrip in die spannende Metropole Hamburg dar.“, zeigt sich Michael Trestl, CCO von Austrian Airlines, vom Kärntner Markt überzeugt.


Die Ankündigung wurde in der Region Kärnten mit Begeisterung aufgenommen, da sie nicht nur den Zugang zu einer wichtigen deutschen Metropole erleichtert, sondern auch das touristische und wirtschaftliche Potenzial der Region unterstreicht. Mit der Wiederaufnahme der Hamburg-Verbindung im Winterflugplan setzt Austrian Airlines ein deutliches Zeichen für ihr Engagement am Standort Klagenfurt und ihre Strategie, regionale Flughäfen stärker in ihr internationales Streckennetz zu integrieren.


Comments


bottom of page