top of page

Kolumbien: Eine Reise durch Farben, Aromen und lebendige Traditionen


Kolumbien bietet eine Fülle an landschaftlichen Schönheiten, reichen kulturellen Traditionen und pulsierenden Städten. Von den Anden über den dichten Amazonas-Regenwald bis hin zu den karibischen Stränden hat Kolumbien für jeden Reisenden etwas zu bieten.


Bogotá, die Hauptstadt des Landes, ist ein großartiger Ausgangspunkt für eure Reise. Hier könnt ihr das historische Viertel La Candelaria erkunden, das mit seinen bunten Gebäuden und gepflasterten Straßen einen charmanten Kontrast zur modernen Stadtlandschaft bietet. Besucht außerdem das Goldmuseum, um die beeindruckende Sammlung präkolumbianischer Artefakte zu bewundern, oder fahrt mit der Seilbahn auf den Berg Monserrate, um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt zu genießen.


Wer die Schönheit der Natur erleben möchte, sollte den Nationalpark Tayrona an der Karibikküste besuchen. Hier findet ihr weiße Sandstrände, kristallklares Wasser und dichte tropische Wälder vor. Bei einer Wanderung durch den Park, sichtet ihr mit etwas Glück exotische Tierarten wie Affen, Papageien und Leguane.


Ein absolutes Highlight einer Reise nach Kolumbien ist ein Besuch in der Stadt Medellín. Einst für ihre Drogenkartelle berüchtigt, hat sich Medellín zu einer blühenden Metropole entwickelt, die für ihre innovativen Stadtentwicklungsprojekte und ihre freundlichen Einwohner bekannt ist. Bei einer Fahrt mit der Metrocable, einer Seilbahn, die die Stadtteile in den Hügeln miteinander verbindet, habt ihr einen beeindruckenden Blick auf die Stadt. Auf der Plaza Botero, könnt ihr die Skulpturen des berühmten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero bewundern.


Wenn ihr schon in der Nähe seid, besucht unbedingt Guatapé, eine charmante Stadt die für ihre atemberaubende Landschaft und ihre bunten Gebäude bekannt ist. Sie liegt etwa 80 Kilometer östlich von Medellín. Das Wahrzeichen von Guatapé ist zweifellos der beeindruckende Fels von El Peñol, der majestätisch über die Stadt ragt. Der Fels ist über 200 Meter hoch und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft, die von zahlreichen Seen und grünen Hügeln geprägt ist. Wer die Herausforderung annimmt, kann die 740 Stufen hinaufsteigen, um die Aussichtsplattform auf dem Gipfel zu erreichen.


Nicht nur Naturliebhaber sollten unbedingt den Caño Cristales besuchen, der auch als "Fluss der fünf Farben" bekannt ist. Er hat seinen Ursprung im Nationalpark Serranía de la Macarena und fließt durch eine Bergkette wo er letztendlich in den Fluss Guayabero mündet. Von Juli bis November könnt ihr ein spektakuläres Naturschauspiel erleben, wenn die Pflanzen im Flussbett in den Farben Gelb, Blau, Grün, Rot und Schwarz blühen.


Für Abenteuerlustige bietet Kolumbien zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel Trekking in der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Welt, oder Rafting und Kajakfahren auf dem wilden Fluss Rio Negro. Wenn ihr Kaffeeliebhaber seid, solltet ihr unbedingt die Kaffeeregion Kolumbiens besuchen, wo ihr die malerischen Kaffeefarmen besichtigen und den köstlichen, frisch gebrühten kolumbianischen Kaffee probieren könnt. Die Region befindet sich etwa 200km von Bogotá, zwischen Medellín und Cali.


Die kolumbianische Küche ist vielfältig und köstlich. Man sollte unbedingt Ajiaco, eine traditionelle kolumbianische Suppe mit Hühnchen, Kartoffeln und Mais, oder Bandeja Paisa, ein herzhaftes Gericht mit Fleisch, Reis, Avocado, Ei und Bohnen probieren. Frisches Obst wie Papaya, Mangos und Maracujas sind ebenfalls ein Gaumengenuss.


Ein weiteres faszinierendes Reiseziel in Kolumbien ist die Ciudad Perdida, auch bekannt als die "Verlorene Stadt". Diese präkolumbianische Ruinenstätte, die älter ist als Machu Picchu, liegt tief im Dschungel der Sierra Nevada de Santa Marta verborgen. Eine mehrtägige Wanderung durch den üppigen Regenwald führt euch zu den beeindruckenden Überresten dieser antiken Stadt, wo ihr die Gelegenheit habt, die Geschichte und Kultur der indigenen Tayrona-Kultur zu entdecken.


Ein Besuch in Kolumbien wäre nicht vollständig ohne das dynamische Nachtleben zu erleben. Die Stadt Cali, ist als "Welthauptstadt des Salsa" bekannt, tanzt die ganze Nacht zu mitreißenden lateinamerikanischen Rhythmen, als gäbe es kein Morgen! Oder erkundet das Viertel Getsemaní in Cartagena, wo Bars, Restaurants und Live-Musik in einer entspannten und charmanten Umgebung zu finden sind.


Kolumbien ist ein Land, das mit seinen faszinierenden Kontrasten beeindruckt und es definitiv wert ist, entdeckt zu werden. Von der atemberaubenden Natur bis zur reichen Geschichte und der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen gibt es unzählige Gründe, dieses faszinierende Land zu besuchen. Taucht ein in die lebendige Kultur, erkundet die vielfältigen Landschaften und schafft unvergessliche Erinnerungen.



bottom of page