top of page

Einreise nach Malaysia nur noch nach elektronischer Anmeldung möglich


Kuala Lumpur Skyline

In Zukunft müssen Reisende, die nach Malaysia einreisen wollen, eine elektronische Voranmeldung vornehmen. Diese Anmeldung muss über die Malaysia Digital Arrival Card (MDAC) erfolgen und ist bis zu 72 Stunden vor der Einreise zu beantragen. Diese neue Regelung, eingeführt von der malaysischen Regierung, trat am 1. Dezember 2023 in Kraft. Für österreichische und deutsche Staatsangehörige ist die Einreise ohne Visum gestattet.


Seit dem 1. Dezember 2023 ist für die Einreise nach Malaysia eine elektronische Voranmeldung erforderlich. Reisende müssen diese Anmeldung durch die Malaysia Digital Arrival Card (MDAC) mindestens 72 Stunden vor der Einreise vornehmen. Deutsche und Österreichische Staatsbürger können ohne Visum einreisen, vorausgesetzt, ihr Aufenthalt überschreitet nicht drei Monate und sie üben keine gewerbliche Tätigkeit aus. Für die Einreise ist ein gültiger Reisepass erforderlich; der Personalausweis oder ein vorläufiger Reisepass werden nicht anerkannt. Zusätzlich können die malaysischen Einwanderungsbehörden einen Nachweis über eine Rück- oder Weiterreise verlangen, etwa in Form von Flugtickets. Ebenso kann ein Beleg über eine gebuchte Unterkunft von den Behörden gefordert werden, wie das Auswärtige Amt berichtet.


Malaysia führt eine weitere neue digitale Option für die Einreise ein. Reisende, die an den Flughäfen KLIA1 und KLIA2 in Kuala Lumpur landen, können sich nun für die Nutzung eines E-Gates, auch bekannt als Autogate, registrieren. Dieser Service ist für Reisende aus ausgewählten Ländernverfügbar. Mit diesem digitalen Prozess können Touristen künftig längere Wartezeiten bei der Passkontrolle vermeiden. Allerdings ist nach der Registrierung für das Autogate eine einmalige Verifizierung am herkömmlichen Passschalter notwendig. Nach dieser Erstverifizierung können Reisende das Autogate für nachfolgende Ein- oder Ausreisen nutzen.


Bei der Einreise in die ostmalaysischen Bundesstaaten Sabah und Sarawak auf Borneo ist ein zusätzliches Visum erforderlich. Dieses Visum hat normalerweise eine Gültigkeit von 90 Tagen. Es ist wichtig, dass Reisende darauf achten, dass ein entsprechender Eintrag im Reisepass vorgenommen wird. Fehlt dieser Vermerk, kann es bei Polizeikontrollen zu Problemen kommen.


bottom of page