top of page

Dubai Mangroves: 72 km langes Küstenregenerationsprojekt enthüllt


Dubai Mangroves Projekt enthült
© URB

Die Initiative "Dubai Mangroves" wurde kürzlich vorgestellt und setzt neue Maßstäbe für die Wiederherstellung von Küstenökosystemen.


Unter der Leitung von URB, die bereits Projekte wie das Dubai Reefs Project und The Loop in Dubai betreuen, plant diese Initiative, die städtische Entwicklung mit ökologischem Schutz zu vereinen. Das Ziel ist es, mehr als 100 Millionen Mangrovenbäume entlang einer 72 Kilometer langen Küstenlinie zu pflanzen. Diese Bemühungen sind ein zentraler Bestandteil des Dubai 2040 Masterplans, der die städtische Resilienz, Biodiversität und nachhaltige Entwicklung fördert.


Diese Initiative konzentriert sich auf die Anpflanzung von Mangroven, die für ihre bemerkenswerte Kapazität bekannt sind, Kohlenstoff zu speichern, Küsten vor Erosion zu schützen und marine Lebensräume sowie die Ernährungssicherheit zu fördern. Ein einzelner Mangrovenbaum kann pro Jahr etwa 12,3 kg CO2 binden. Insgesamt könnte das Projekt somit jährlich bis zu 1,23 Millionen Tonnen CO2 absorbieren. Dies entspricht den jährlichen CO2-Emissionen von über 260.000 benzinbetriebenen Autos, die auf den Straßen fahren.


Baharash Bagherian, CEO von URB, unterstreicht die Bedeutung des Projekts folgendermaßen: „Die Mangroven von Dubai dienen als Musterbeispiel dafür, wie städtische Entwicklung und ökologischer Schutz Hand in Hand gehen können. Sie bieten ein wegweisendes Modell für globale Städte und zeigen die kraftvolle Wirkung der Verschmelzung von ökologischem Schutz mit städtischem Fortschritt. Das Projekt zielt jedoch weit über die Küstenregeneration und städtische Resilienz hinaus; es strebt danach, weltweit Maßstäbe zu setzen, wie Städte die Anforderungen des Planeten mit denen ihrer Bewohner vereinen können.“


Das Projekt beinhaltet ebenso vielfältige Bildungs- und Unterhaltungsangebote, darunter das Mangroven-Besucherzentrum, das darauf abzielt, die lokale Bevölkerung und Touristen über die Wichtigkeit der Mangroven und globale ökologische Herausforderungen zu informieren. Zusammen mit dem Botanischen Museum und dem Naturschutzzentrum dient das Zentrum als Drehscheibe für Forschung, Bildung und Advocacy, wodurch das Umweltbewusstsein sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern gestärkt wird.


Das Projekt befindet sich momentan in der Forschungsphase, in der sechs Pilot-Designstudien für ausgewählte Gebiete vorgeschlagen wurden. Jede dieser Zonen soll als Vorzeigemodell dienen, um zu demonstrieren, wie verschiedene Infrastrukturelemente effektiv in die Renaturierung von Mangroven integriert werden können. Ziel ist es, vielseitig nutzbare Küstenlandschaften zu schaffen, die ökologische, erholende und ästhetische Vorteile vereinen.


Über URB


URB, ein renommiertes Stadtplanungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Dubai, zeichnet sich durch seinen innovativen Ansatz in der Realisierung von nachhaltigen und integrierten urbanen Projekten aus. Das Unternehmen verfügt über ein beeindruckendes Portfolio, zu dem so herausragende Projekte wie das Dubai Reefs Project und The Loop in Dubai gehören. URB setzt kontinuierlich neue Standards in der städtischen Entwicklung, indem es modernes Design mit Umweltschutz verknüpft.


Impressionen



Comments


bottom of page