top of page

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt


Icon of the Seas
© Royal Caribbean Cruises Ltd.

Der Begriff "Ozeanriese" bekommt bei diesem Schiff eine neue Bedeutung. Die „Icon of the Seas“ der Reederei Royal Carribean sticht als neue schwimmende Kleinstadt in See. Mit einer beeindruckenden Länge von 365 Metern und enormen 250.800 Tonnen (!) ist dieses Kreuzfahrtschiff derzeit das größte der Welt und hat somit die „Wonder of the Seas“ abgelöst.


Am 27. Jänner 2024 begann die Jungfernfahrt des Kreuzers von Miami aus, wird sie in Zukunft die Welt entdecken. Das Schiff verfügt über 20 Decks und bietet Platz für rund 10.000 Personen, darunter 7.600 Passagiere und 2.350 Crew-Mitglieder. Das innerhalb von drei Jahren bei der Meyer-Werft in Turku, Finnland, gebaute Schiff wurde feierlich von Fußball-Star Lionel Messi getauft.


Aufgrund seiner enormen Ausmaße spricht die Reederei von acht verschiedenen "Nachbarschaften" an Bord. Zu diesen zählt beispielsweise "Thrill Island", der größte Wasserpark auf einem Kreuzfahrtschiff mit sechs Rutschen, sowie eine riesige Kuppel aus Glas und Aluminium namens "Aquadome", die einen Wasserfall am Bug beherbergt und abends mit Shows aufwarten lässt. Ebenso gibt es "Surfside", das speziell auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern zugeschnitten ist, sowie "Hideaway" mit einem Infinity Pool, der sich 135 Meter über der Wasseroberfläche befindet und als ruhiger Rückzugsort dienen soll. Hinzu kommen mehr als 20 Restaurants, 15 Bars, ein Casino sowie sieben Pools.



An Bord befinden sich 2805 Kabinen unterschiedlicher Kategorien, welche ab ca. 2000 Euro pro Person für eine einwöchigen Kreuzfahrt ab/bis Miami buchbar ist. Die sechs Motoren des Schiffes können sowohl Schweröl als auch Flüssiggas (LNG) verbrennen, was die „Icon of the Seas“ um 35 Prozent energieeffizienter machen soll. Trotzdem bleibt anzumerken, dass bei einem Kreuzfahrtriesen dieser Größe Nachhaltigkeitsbemühungen wohl lediglich ein Tropfen auf den heißen Stein sind.

bottom of page