top of page

China vereinfacht Zahlungen für Touristen



China plant, zusätzliche Schritte zu ergreifen, um die Anziehungskraft für internationale Besucher zu steigern, indem die Ein- und Durchreise für Touristen vereinfacht und gefördert wird.


Das Bezahlen mit den mobilen Apps WeChat und Alipay ist in China weit verbreitet, was bisher für Reisende, die Kreditkarten aus dem Ausland verwenden, zu Schwierigkeiten führte. Obwohl es möglich ist, Visa- und Mastercard-Kreditkarten mit den App Konten zu verknüpfen, bleibt das Problem bestehen, dass man nicht überall bargeldlos zahlen kann.


Sun Yeli (Minister für Kultur und Tourismus in China) erklärte, dass die chinesische Regierung beabsichtigt, das Reisen im Land für ausländische Besucher zu erleichtern.


Ein Hauptziel ist es, die Bezahlung zu vereinfachen, da derzeit die Smartphone-Zahlung vorherrscht und für Touristen oft ein Hindernis darstellt. Die Regierung plant, dieses Problem anzugehen, indem sie beispielsweise die Installation und Aktualisierung von Kartenlesegeräten in Hotels, Flughäfen, Einkaufszentren und bei touristischen Sehenswürdigkeiten vorantreibt. Dies wird es Touristen ermöglichen, auch mit ihren Bankkarten zu bezahlen.


Yeli kündigte zudem an, dass der Prozess der touristischen Einreise, einschließlich Visumantrag, Flugbuchungen und Hotel-Check-ins, vereinfacht werden soll.


Hierzu wurden bereits Visum freie Einreisemöglichkeiten (wir berichteten) für zB. Österreichische Staatsbürger geschaffen.



Comments


bottom of page